Willkommen auf der Buergerredaktion   Hier Klicken ! Willkommen auf der Buergerredaktion Klicken Sie bitte auf das Lautsprechersymbol, um den markierten Text vorgelesen zu bekommen! Powered_By GSpeech
Autoren stellen Ihre Artikel selbst ein. Autoren Ohne jeden Einfluss der Redaktion.
a
Wieder geistert das Wort "alternativlos" durch alle Medien: Der Türkei Deal sei ohne Alternative.
So wenig wie es wahr wäre, dass Frau Merkel als Kanzlerin "alternativlos" wäre, sie ist schließlich ein Mensch, so falsch ist es in allen Lebenslagen: alles Menschengeschaffene hat Alternativen.
Nicht alles Menschengeschaffene dagegen hat Mut, Ausdauer, Geist, Idee oder Ehrlichkeit.
Dem Türkei Geschäft fehlen all diese Eigenschaften und würde man nicht die Frucht beleidigen, man würde es als FEIGE bezeichnen. Als feigen Menschenhandel.
Feige ist der, der sich um die Wahrheit herumdrückt um sich selbst nicht noch mehr zu beschädigen, als er von sich glaubt, schon beschädigt zu sein. Ist Kalkül rund um fehlendes Selbstbewusstsein.
Was also ist die Wahrheit, um die die feige EU, allen voran Frau Merkel, sich herumzudrücken versuchen?
 
Die erste Wahrheit ist, dass wir kein Flüchtlingsproblem haben. Niemand in der EU will Flüchtlingen nicht mit Schutz und Versorgung helfen. Daraus folgt, dass wir in Wahrheit ein Islamproblem haben, um dessen Benennung und Aufarbeitung herumgedruckst wird. Gezwungen durch Frau Merkel und ihre Hofschranzen bei der EU, wird die Lüge aufrecht erhalten, dass viele Millionen Muslime integrierbar wären, ohne dass der Islam selbst Integration, in ein dem Islam fernes Rechts- und Wertesystem, nach innen oder außen ermöglicht.
 
Die zweite Wahrheit ist, dass die Flüchtlinge keine Flüchtlinge sind.
An der Grenze zu Mazedonien wird das sichtbar: dort verharren Tausende im Schlamm, obwohl die griechische Regierung befestigte Unterkünfte anbietet: sie wollen sich Deutschland erpressen und halten ihre geschundenen Kinder dafür in die allzu bereiten Kameras der Sensationspresse.
 
Daraus folgt die dritte, die schmerzvollste Wahrheit:
Es gibt keine Lösung des Problems ohne die Internierung der "Flüchtlinge" in Flüchtlingslagern mit Residenzpflicht. Die EU bestimmt den Aufenthaltsort, nicht der Flüchtling. Das Geld bleibt in der EU. Griechenland, Italien, Spanien, Bulgarien wird endlich mal richtig geholfen (jetzt rächt sich, dass Merkel und die EU jahrelang Italien und die Weltflüchtlingshilfe in Jordanien, dem Libanon und der Türkei allein gelassen haben) und Erdogan kann bleiben wo der Pfeffer, nein, die Feige wächst.
 
Die "Alternative" der ersten Wahl wäre also ein einfaches, konsequentes Handeln entlang der erkennbaren Wahrheit und der bestehenden Rechtslage.
Damit beendete sich auch dieser Spuk von selbst: ohne die freie Länderauswahl käme niemand mehr.
 
Außer echte Flüchtlinge, die unsere Hilfe und unseren Schutz wirklich dringend benötigen: willkommen.
 
Statt dessen: ein Deal mit dem demokratischen Teufel. Für ein paar flüchtig hingeworfene, unüberlegte Worte einer Unbelehrbaren.
 
Empfohlener Sponsorenhinweis unter diesen Deal:
"Dieser Menschenhandel wird unterstützt durch: Alternativlos feige Deutsche (AfD)."
 
 
Michael Maresch

Um zu kommentieren, müssen Sie in Ihrer Sprache registriert und angemeldet sein

Additional information

Idee, Design, Programm und Copyright  ©2019 by Michael Maresch



Cookies erleichtern das Bedienen der Bürgerredaktion. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Datenschutz Info Ok Ablehnen
Hier Klicken ! Klicken Sie bitte auf das Lautsprechersymbol, um den markierten Text vorgelesen zu bekommen! Powered_By GSpeech