Zapfenstreich nur noch peinlich (gedruckt) - QR Code Friendly


SZ vom 21./22.01.2023 wie Bild. Vergleichen Sie!
Die (un)freiwillige Demission von Christine Lambrecht war überfällig. Als Justizministerin und wohl auch in früheren Ämtern hatte sie einen ihr angemessenen Job ordentlich gemacht, aber als Verteidigungsministerin war sie sowohl fachlich als auch moralisch vom ersten Tag an völlig überfordert. Dass sie am Ende Ihr Scheitern den Medien in die Schuhe beweist
endgültig, dass sie auch nach 14 Monaten im Amt keinerlei Gespür für die Realitäten entwickelt hat. Sie könnte sich noch einen Rest von Selbstachtung beweisen, wenn sie jetzt wenigstens auf den für scheidende Bundesverteidigungsminister(innen) üblichen also auch ihr eigentlich "zustehenden" enormen Aufwand für einen Großen Zapfenstreich verzichten würde. Ob Sie diese Größe zeigen wird, bevor sie aus eigenem Verschulden zu Recht in der politischen Versenkung verschwindet. Mutig von Scholz ist auch, dass er mit der Berufung von Boris Pistorius gerade für dieses Amt das Proporzdenken aufgegeben hat. Die Bundeswehr wird es ihm danken.

Walter Krombach
Weitere Artikel
Autor: Walter Krombach

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Zapfenstreich nur noch peinlich (gedruckt)
Durchschnitt 5 von 5 bei 2 Bewertungen

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv