Urlaubsgrüße an Robert Habeck - QR Code Friendly

Sehr geehrter Herr Habeck, lieber Robert

 

Mit Ihnen (und auch dem Waschlappen-Wini) bin ich der Ansicht, daß die Deutschen viel zu viel und zu lange duschen. Deshalb bin ich über die Weihnachtsferien nach Dänemark gefahren und setze mich hier nun täglich in meinen Whirlpool, der auf der Veranda meines kleinen Ferienhäuschens steht. Dänemark, kennen Sie ? Ach ja, ein Teil Ihrer Familie lebt ja hier. Jetzt weiß ich auch warum, nachdem ich die umweltfreundlichen Vorzüge des dänischen Open-Air-Whirlpools gegenüber der deutschen Dusche erfahren durfte. Man sagt ja, die Dänen seien das glücklichste Volk Europas. Da ist vermutlich was dran, weshalb ich schon länger (seit dem ganzen Corona-Gedöns in Deutschland und jetzt natürlich aufgrund Eurer schwachsinnigen Energiepolitik) mit dem Gedanken spiele, hierher umzusiedeln. Mich hatte immer abgeschreckt, meiner Tochter, während sie noch zur Schule geht, eine neue Sprache anzutun. Jetzt habe ich von einem Ort namens Åbenrå erfahren. Du weißt sicher, daß es dort ein deutschsprachiges Gymnasium gibt. Warum ich plötzlich zum Du wechsle ? Das weißt Du natürlich auch: In Dänemark gibt´s kein Sie, da duzen sich alle.

Ich war ja immer ein Anhänger der Grünen. Früher konnte man die in Fundis und Realos einteilen, da war ich eher ein Realo. Ja, das waren noch Zeiten. Stell Dir vor, damals wurde über den richtigen Weg in der Politik noch diskutiert. War aber echt anstrengend, kannst ja den Wini mal fragen. Diskussion - kennst Du auch nicht mehr - oder ? War vor Deiner Zeit. Tja, heute gibt die Annalena und der Robert halt vor was gut ist - und gut ist. Wie das in einer Sekte halt so üblich ist - die BH-Sekte.

Mich könnte man heute am ehesten zu den Ökopragmatikern zählen, wobei ich auch nicht allem zustimme, was die so von sich geben. Grünen-Anhänger bin ich leider auch nicht mehr. Gut, die Pragmatiker sind bei den Grüninnen mittlerweile sowieso eine verschwindende Minderheit. Die Grünen von heute kann man auch wieder in 2 Gruppen einteilen: In Ökopragmatiker und ahnungslose, ideologische Laberer. Ökopragmatiker bist Du sicher nicht.

 

Bis dann also, man sieht sich dann in Dänien, denn dort wirst Du ja sicher auch aufschlagen, nachdem Du nach den nächsten Wahlen hoffentlich aus dem Ministerium gejagt wirst.

 

Also, bis die Tage in Dänemark,

viele Grüße

Gerhard

Gerhard Schöttke

Weitere Artikel
Dipl.Ing.(FH) Gerhard Schöttke, Umweltschutz
Autor: Dipl.Ing.(FH) Gerhard Schöttke, UmweltschutzWebsite: http://gerhard-schoettke.de/

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Urlaubsgrüße an Robert Habeck
Durchschnitt 5 von 5 bei 4 Bewertungen

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv