Wundkanal - QR Code Friendly
Die Sondersendung "Brennpunkt" nach der Tagesschau ist normalerweise  Atomkriegsdrohungen, Börsencrashs, Mega Vulkan Ausbrüchen oder ähnlichem vorbehalten.

Diesmal wollte der Brennpunkt uns weismachen, dass die Republik von 25 bestbekannten Rollator - Terroristen bedroht sei. Eine Meldung, die ohne die Anstrengungen der Bundesstaatsanwaltschaft mit Hubschraubern und 3000 Beamten, nicht mal fürs Klopapier gereicht hätte: Seit einem Jahrzehnt belustigen uns die "Reichsbürger" - Spinner mit ihrem obskuren König, ihrem Kinderpasswesen. Nur manchmal und das ist weniger lustig, flippt einer aus und muss mit oder ohne weiteren Schaden ruhig gestellt werden.

So stellt sich die Frage, weil ja wirklich niemand ernsthaft behaupten kann, dass diese Gurkentruppe, deren Gewaltandrohung wirklich nur der Geruch des Bratens sein kann, nicht mit dem Klingeln des Geldes, sondern mit dem Fliegerstiefel der Staatsanwaltschaft in Symbiose mit der ARD, dem ZDF und der Presse, die seit einigen Jahren bei allen Scherzen der Staatsmacht mit hetzen, befriedet werden musste.

Das muss damit zusammenhängen, dass, vor Weihnachten, für den normalen Gut - Bürger zu viele Mädchen und Kinder "gestochen" wurden. Man versucht also mit einem groß angelegtem Ablenkungsmanöver die Wut der Bürger nach innen zu lenken, bevor Pogrom ähnliche Situationen bei den als "Stecher" vermuteten Migranten entstehen können?

Wenn dem so ist und wenn damit weitere Gewalt verhindert werden konnte, so sei´s drum: dann haben die Reichsbürger, wohl gegen ihren Willen, zum Erhalt der verhassten "Bundesrepublik" beigetragen.

Diesmal aber, das vermute und hoffe ich, haben Lügen nicht nur bei den Reichsbürgern, sondern auch bei der Bundesstaatsanwaltschaft und neuerdings auch bei ZDF und ARD, kurze Beine.

Michael Maresch
Weitere Artikel
Michael Maresch, Unternehmer, Erfinder
Autor: Michael Maresch, Unternehmer, Erfinder

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:
Kommentare  
# UmsturzDipl.Ing.(FH) Gerhard Schöttke, Umweltschutz 2022-12-08 20:14
Nach meinem Kenntnisstand waren die ja bis an die Zähne bewaffnet - mit allerlei Schreckschußpistolen. Damit wollten die wahrscheinlich durch einen Umsturz die Macht an sich reißen. Was ist das eigentlich für eine Freakshow in Berlin. Liebe Frau Faeser, es ist endlich Zeit zu gehen ...

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Wundkanal
Durchschnitt 5 von 5 bei 6 Bewertungen

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv