Die Klimaaktivisten führen Krieg - QR Code Friendly
Selbst bei großem Verständnis für unser Klima, es ist nicht mehr zu fassen. Von den Klima-Aktivisten ist es, fast eine Kriegsführung gegen Verkehrsteilnehmer, gegen arbeitende Menschen. Die Straßenkleber haben heute früh in München am Stachus wieder für Behinderungen gesorgt. Laut Meldungen in den Nachrichten auch an 2 Stellen der Autobahn. (A9 und A99, also um München)
Mußte erst einmal vor geraumer Zeit verständnislos den Kopf schütteln, als ich hörte, dass die Münchner Polizei die in Gewahrsam genommenen Klebe-Aktivisten entließ. Grund für die Entlassung war, dass die Klebefritzen versprochen hatten, in München und noch anderswo keine Aktionen mehr vorzunehmen.
Jetzt weiß man, wieviel man von diesen Klebefritzen und ihren Versprechen halten darf. Nämlich: "Nichts"! Sie terrorisieren munter weiter gegen die freien und arbeitswilligen Bürger. Es ist denen piepegal, ob die Betroffenen durch ihre Kriegsführung finanzielle wie persönliche Schäden davon tragen.
 
Wer kommt für die Schäden der Betroffenen auf? Wer kommt für die personellen Einsätze von Polizei und sonstigen Hilfskräften auf? Wer kommt für die Arbeitsausfälle und finanziellen Einbußen der Behinderten auf? Spielt bei den meisten "Klimaaktivisten" offensichtlich keine Rolle, da die augenscheinlich eh keiner Arbeit nachgehen, sie eh nichts zum Allgemeinwohl und Sozialsystem beitragen.
Durch deren Aktionen ernten diese Störer nur noch immer mehr Unmut und Unverständnis. Jeder, der auch nur annähernd für den Klimaschutz ist, kann dies nicht mehr für gut heißen. Es ist förmlich eine Kriegserklärung an Unbeteiligte Bürger und Menschen, die einer ordentlichen Arbeit nachgehen.
 
Bin überzeugt davon, dass genau diese Klebe-Terroristen nicht auf ihr Handy, ihren Laptop, ihren PC, ihre Waschmaschine, ihr Licht und ihre Heizung in der Wohnung verzichten, nur um Energie zu sparen? Sieht man ja schon daran, dass entsprechende Nachrichten von denen immer gleich auf Twitter oder sonstigen Kanälen verbreitet werden.
 
Alois Sepp
 
Weitere Artikel
Alois Sepp, Handwerksmeister
Autor: Alois Sepp, Handwerksmeister

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:
Kommentare  
# KlimafritzenNorbert Jaeck 2022-12-05 22:02
Was ich nicht verstehe - der Staat lässt sich das gefallen . Es wird einfach mal Zeit , daß die Deutschen mal wieder auf die Straßen gehen . Die ,, Grünen " gehen ihren Wahnsinns-Ideen nach , egal ob die Wirtschaft zu Bruch geht . Die Äußerung von Baerbock das ihr die Bevölkerung Deutschlands vollkommen egal ist , sagt doch alles . Die - Kleber - ab ins Arbeitslager ! Da ist mir die Demokratie genauso egal , wie den Grünen , den die arbeitenden Menschen , die den Mist, den sie veranstalten , bezahlen müssen , Deutschland hat doch wirklich andere Probleme . N.Jaeck

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Die Klimaaktivisten führen Krieg
Durchschnitt 4.2 von 5 bei 5 Bewertungen

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv