Rettet man mit Geld das Klima? - QR Code Friendly
Laut heutigem Medienbericht hat die Bill-und-Melinda-Gates-Stiftung  Kleinbauern in Afrika und Asien anlässlich der 27. UN-Klimakonferenz eine Unterstützung in Höhe von 1,4 Milliarden Dollar zugesagt. Die Summe sei für Innovationen vorgesehen, um die Widerstandsfähigkeit der Bauern gegen durch den Klimawandel verstärkte Dürren, Hitzewellen und Überschwemmungen zu verbessern.
Wo immer diese Geldsummen nur herkommen? Scheinbar gibt es immer und überall versteckte oder schwarze Kassen aus denen man nur zu entnehmen braucht!
Wenn  man so besorgt ist um die Kleinbauern in Afrika und Asien, warum nur nicht auch bei uns in Deutschland? Es leuchtet mir nicht ganz ein, wie man mit diesen Geldern den Klimawandel usw. aufhalten will.
 
Alois Sepp
 
Weitere Artikel
Alois Sepp, Handwerksmeister
Autor: Alois Sepp, Handwerksmeister

Bewerten, Kommentieren und Teilen in sozialen Netzwerken und in der Bürgerredaktion:

Um diesen Artikel hier in der Bürgerredaktion zu kommentieren, bitte anmelden.

Rettet man mit Geld das Klima?
Durchschnitt 4.2 von 5 bei 6 Bewertungen

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv