will kommen auf der Buergerredaktion   Click to listen highlighted text! will kommen auf der Buergerredaktion Powered By GSpeech
Jetzt werden sie alle wieder einmal wach, aktuell der Wirtschaftsminister Peter Altmaier bei der CDU. Warum überhaupt? Die Reise führt den CDU-Politiker nach Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Sachsen-Anhalt. Dort besucht er Familienunternehmen, Handwerksbetriebe und Weltmarktführer im ländlichen Raum. Diesmal will er den "vergraulten" Mittelstand wieder etwas versöhnen.
 
Als Leserbriefschreiber meine ich, dass man nach den momentan anstehenden Landtagswahlen genau hinsehen muss, was von den vollmundigen Ansagen Altmaiers hinterher Realität wird. Fest steht jedenfalls, dass der Mittelstand, die Handwerksbetriebe, die Familienbetriebe, ein mehr als starkes Rückgrat der deutschen Wirtschaft darstellen. Dies wurde in Zeiten der GroKo stark vernachlässigt, meine ich. Fest steht auch, dass man die heimischen Arbeitsplätze des Mittelstandes insgesamt in Deutschland besser stärken und fördern muss. Die Ausbildung heimischer Handwerker muss wieder mehr ins Rampenlicht gerückt werden, Deutschland braucht nicht nur immer Akademiker!
Herr Altmaier schauen Sie auch auf die Gewerbeordnung, bzw. -zulassung des gesamten Handwerkszweiges. Es ist nicht besonders förderlich, dass im Zuge der "Europäisierung" in Deutschland in vielen Bereichen ohne Qualifikationsnachweis ein Gewerbe betrieben werden darf. Dieser Zustand führte durch viele leichtfertige Schafe in diesen Bereichen, zu stark negativen Eindrücken, bzw. Effekten. Das muss geändert werden. Solange hier in Deutschland nicht wieder qualitative Aufwertung eingeführt wird, geht es volkswirtschaftlich weiter abwärts.
Alois Sepp

Um zu kommentieren, müssen Sie in Ihrer Sprache registriert und angemeldet sein

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
(Durchschnitt 5 aller 2 Bewertungen)

Additional information

Idee, Design, Programm und Copyright  ©2019 by Michael Maresch



Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech
Cookies erleichtern das Bedienen der Bürgerredaktion. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Datenschutz Info Ok Ablehnen